Der 100 Jahre alte TV Hausen a.A. zum 60. Mal an der Arosa Sportstafette

Am 12. August 2018 ist es wieder soweit und der Turnverein Hausen a.A. stellt sich erneut der Herausforderung in den Bündner Bergen. Die Sportstafette Arosa gehört seit 1958, mit einer Ausnahme, ununterbrochen zum Jahresprogramm des TV Hausen a.A. Auf Initiative des ehemaligen Skiclubpräsidenten und Ur-Aroser Jules Gaisser, nahm der TV Hausen a.A. vor 60 Jahren zum ersten Mal an dieser Stafette teil und gewann sie dannzumal auch gleich. Seither sind neben unzähligen Geschichten und Anekdoten, viele Podestplätze und über 20 Siege in Arosa dazugekommen. Im Jubiläumsjahr 2018 werden gleich vier Hausemer Teams zu dieser grössten polysportiven Stafette in der Schweiz antreten.

Team TV Hausen Legenden

Teamcaptain der „Hausemer Legenden“ ist Hansueli Rüfenacht (Znachtli), lange Zeit Oberturner des TV Hausen und somit auch verantwortlich für die Mannschaftsaufgebote für Arosa. In seiner Aera gewann der TV Hausen von 1988 bis 1999 die Stafette 11-mal in zwölf Anläufen. Die „Legenden Mannschaft“ weist ein Durchschnittsalter von knapp 60 Jahren auf. Zusammen kommt die Mannschaft auf über 150 Einsätze in Arosa. Dabei sind wirkliche „Legenden“ des TV Hausen am Start. So nimmt unter anderem Bruno Heinzer, Ex- Schweizermeister im Langlauf, Ex-Bobfahrer Reto Götschi oder Stöff Roth, der weit über 30-mal in Arosa als Schwimmer im Einsatz war, in Arosa teil.

Team TV Hausen Old Stars

Ebenfalls eine jahrelange Erfahrung als Teamcaptain weist Hanspeter «Böbes» Bodmer auf, der das Team der „Old Stars“ zusammengestellt hat. Seine Athleten, im Altersdurchschnitt von etwas über 40 Jahren, bringen es zusammen auf über 100 Teilnahmen. Auch in diesem Team finden wir bekannte Persönlichkeiten aus dem Bobsport. Urs und Bruno Aeberhard sowie der Meisterschütze und Bobpilot Fredi Steinmann, machen die Old Stars immer noch zu einem Favoritenteam.

Team TV Hausen Damen

Zum allerersten Mal wird auch ein reines Damenteam an der Sportstafette teilnehmen. Iris Studer, deren Mutter Helen im Legenden Team antritt, hat die Mannschaft zusammengestellt. Bis auf die Bergläuferin gehören alle Teilnehmerinnen den aktiven Damen des Turnvereins an. Der Altersdurschnitt der zehn Damen liegt knapp unterhalb von 30 Jahren.

Team TV Hausen 1

Die letztjährigen Viertplatzierten starten auch dieses Jahr wie gewohnt in der letzten Serie des Tages und wollen den Wettkampf erneut unter den ersten Fünf beenden. Als Teamcaptain war Stephan «Stie» Studer gezwungen seine junge Mannschaft auf vier Positionen zu verändern. Mit Dominic Mattille ist zudem ein Neuling mit dabei, welcher erstmals Aroser Bergluft schnuppern wird. Ein Sieg im Jubiläumsjahr wäre natürlich der absolute Höhepunkt.

Start des ersten Hausemer Teams ist kurz nach dem Mittag, am Sonntag des 12. August. Viele Schlachtenbummer haben sich schon angekündigt und weitere sind natürlich herzlich willkommen und gern gesehen. Wir danken im Voraus für die Unterstützung und freuen uns auf einen tollen Tag in Arosa. Sicher ist, dass auch dieses Jahr, neben hoffentlich sportlichen Erfolgen, auch wieder ein paar Geschichten für die Vereinschronik dazukommen werden.