Korbball Damen: Startschuss zur Sommermeisterschaft

Nach einer seriösen Vorbereitungszeit während den Wintermonaten und dem Trainingsweekend Mitte April in Bütschwil starteten am 12. Mai 2019 gleich zwei Hausemer-Teams in die Korbball-Sommersaison.

Von Sommer war in Wetzikon leider keine Rede. Kühl und windig präsentierte sich der Sonntag, immerhin blieb es aber auf der trockenen Seite, was die befürchtete Schlammschlacht verhinderte.

Zuerst durfte das jüngere Team in der 2. Liga antreten. Erstmals in dieser Zusammensetzung, liegt der Fokus bei einer starken Verteidigung aber vor allem auch beim Sammeln wichtiger Spielerfahrung. Für das 1. Liga-Team galt es an die guten Spiele der vergangenen Saison anzuknüpfen und von Beginn weg wichtige Punkte zu sammeln. Für positive Stimmung ist in beiden Teams ohnehin schon gesorgt.

Nach einer Startniederlage beider Teams gelangen in den darauf folgenden Spielen schöne Spielzüge. Gute Chancen konnten verwertet werden und die ersten Punkte in der 1. Liga durften schon bald notiert werden. Die Spielerinnen der 2. Liga wurden für ihren kämpferischen Einsatz (noch) nicht belohnt. Sie unterlagen in zwei Spielen nur mit einem Korb.

Für ein weiteres sportliches Highlight im Korbballkalender dürfte schon bald gesorgt sein. Mitte Juni nehmen die Korbballerinnen am eidgenössischen Turnfest in Aarau teil, bevor dann die volle Aufmerksamkeit wieder auf die Meisterschaftsrunden gelegt wird.

Am 18. August besteht die Möglichkeit beide Teams an der Heimrunde in Hausen am Albis anzufeuern. Über viele Fans freuen sich die Korbballerinnen jederzeit.

Brigitte Stettler

Zwischenrangliste 1. Liga

Zwischenrangliste 2. Liga

v.l.n.r.: Karin, Vera, Brigitte, Iris, Barbara, Nadja, Alina, Caroline

 

v.l.n.r.: Varsha, Nadia, Lea, Janine, Leona, Vanessa, Selina mit Coach Lennard