Jugendkorbball: Innerschweizer Meisterschaft U16, Runden 1 bis 3

Im Dezember und Januar absolvierte unsere Jugendkorbballriege die ersten drei Runden in der Innerschweizer Meisterschaft. 

1. Runde, 01.12.2018

Um 12 Uhr mittags versammelten wir uns alle im Chratz. Nach einer guten halben Stunde kamen wir im Sportzentrum in Luzern an.

Dann hatten wir auch schon unser erstes Spiel um 13:30 Uhr gegen Unterkulm. Dieses Spiel konnten wir mit 4:9 gewinnen und verliessen glücklich die Halle. Unsere gute Laune blieb jedoch nicht so lange, da das nächste Spiel um 14:30 Uhr gegen Menznau Knaben war. Dort verloren wir 3:14. Auch das nächste Spiel gegen Grosswangen verloren wir mit 5:9. Es war ein spannender Match.

Das letzte Spiel gegen Willisau motivierte uns dann wieder. Unsere Mannschaft konnte das Spiel mit 18:2 gewinnen. Glücklich verliessen wir die Halle um 17:00 Uhr.

Es spielten: Leonie, Janine, Vanessa, Leona, Sanjana, Yorsalem, Noemi, Timea und Laila

Leona und Laila

2. Runde, 16.12.2018

Am 16.12,2018 ging das U16 Team von Hausen am Albis an die ISM in Luzern. Es war der zweite Spieltag. Das erste Spiel hatten wir gegen STV Escholzmatt. Dieses Spiel gewannen wir mit 11:3. Escholzmatt war ein leichter Gegner für uns. Das zweite Spiel hatten wir gegen SVKT Menznau dies verloren wir mit 11:9. Das Letze Spiel hatten wir gegen Wolfenschiessen. Das Endergebnis war 5:9 für uns.

Trotz einer Niederlage war der Tag für uns Erfolgreich!

Es spielten: Laila, Varsha, Leona, Leonie, Yorsalem, Sanjana, Noemi, Timea, Vanessa und Janine

Janine und Vanessa

3. Runde, 19.01.2019

Am 19. Januar 2019 reiste unsere ganze U16 Mannschaft mit 10 Mädchen und Trainer Lennard nach Luzern LU.

Im ersten Spiel sollten wir gegen STV Unterkulm antreten, dies gewannen wir 6:4.Das zweite Spiel gegen Menznau Knaben verloren wir 9:3. Aber dieses Spiel hatte uns sehr viel Spass gemacht. Im Gegensatz zum ersten Spiel gegen Menznau Knaben legten wir einen besseren Spielstand ab. Am Ende des dritten Spieles stand es 12:5 für Grosswangen, und somit verloren wir auch dieses Spiel. Das vierte Spiel gegen Willisau forderte uns nicht besonders heraus. Wir gewannen 17:3. Dies war die 3. Runde von ISM. Am 3. Februar 2019 wird es weiter gehen mit ISM. 

Es spielten: Leonie, Janine, Vanessa, Leona, Sanjana, Yorsalem, Noemi, Timea, Laila und Varsha

Varscha und Sanjana