900x350_Skiweekend_2014-2.jpg900x350_damenriegenreise2013.jpg900x350_Chraenzli_2012.jpg900x350_Sportplatz.jpg900x350_etf2013.jpg900x350_neuestenue.jpg900x350_JUSPO2015.jpg900x350_Sportplatz_neu.jpg900x350_Turnfahrt2013.jpg900x350_Skiweekend_2014.jpg900x350_Jugileiter1.jpg900x350_Skiweekend2015.jpg900x350_TF_Oberburg.jpg900x350_gruppenbild_juspo2014.jpg900x350_Korbballteam_neue_Tenue.jpg900x350_Jugileiter2.jpg900x350_etf2013_tea.jpg900x350_jugileiter.jpg900x350_Chlausrangturnen2014.jpgleiterlager900x350.jpg

Damen Korbball Hausen Januar 2017

Neues Jahr, neues Glück?

Leider Nein. Im Januar traten die Säuliämtler Spielerinnen zur ersten Wintermeisterschaftsrunde dieses Jahres in Grafstal an. Das Glück stand leider nicht auf unserer Seite. Wir mussten gleich zwei harte Niederlagen einstecken, gegen Wil ZH und Grafstal. Die Spiele verliefen knapp und wir verloren das erste mit 7:9 und dass zweite mit 8:9 Punkten. Die nächste Runde fand in Wetzikon statt. Die Niederlagen von Grafstal mussten wir also bald wegstecken. An diesem Abend konnten wir gegen Buchthalen zwei Punkte ergattern. Am 30. Januar fand bereits die nächste Runde in Langnau statt. Mit neuer Zuversicht gingen wir an das erste Spiel gegen Illnau. Mit einer aktiven Verteidigung gewannen wir das Spiel mit 10:8. Mit neuem Mut traten wir zur Rückrunde gegen die Heimmannschaft an. Der Match verlief knapp. Nach der ersten Halbzeit stand es mit 2:2 unentschieden. Die Säuliämtler haben bereits eine zwei Minuten Strafe abgesessen. Nach einer kurzen Pause ging es auch gleich weiter. In den nächsten Minuten konnten die Säuliämtler 2 Punkte Vorsprung erarbeiten. Doch den Sieg hatten wir noch lange nicht in der Tasche, da folgte bereits die zweite zwei Minuten Strafe für uns. Die Langnauer nutzen die letzten Spielminuten und entschieden das Spiel mit 5:6 für sich.
Den Sprung auf das Podest wollen wir noch erreichen. Es sind noch zwei Runden zu spielen: Am Montag 13. März die Heimrunde in Mettmenstetten und am Sonntag 26. März die Schlussrunde in Grafstal. Wir freuen uns auf viele Fans!