900x350_Skiweekend_2014.jpg900x350_Sportplatz_neu.jpg900x350_Jugileiter1.jpgleiterlager900x350.jpg900x350_Chlausrangturnen2014.jpg900x350_neuestenue.jpg900x350_Turnfahrt2013.jpg900x350_TF_Oberburg.jpg900x350_jugileiter.jpg900x350_damenriegenreise2013.jpg900x350_etf2013.jpg900x350_gruppenbild_juspo2014.jpg900x350_Skiweekend2015.jpg900x350_Jugileiter2.jpg900x350_etf2013_tea.jpg900x350_Korbballteam_neue_Tenue.jpg900x350_JUSPO2015.jpg900x350_Sportplatz.jpg900x350_Skiweekend_2014-2.jpg900x350_Chraenzli_2012.jpg

UBS Kids Cup Team, 22.1.2017

UBS Kids Cup Team, 22. Januar 2017 in Luzern

1
Der UBS Kids Cup Team ist das Schwester-Projekt des erfolgreichen UBS Kids Cup im Sommer.
Er stellt mit seiner spielerischen und motivierenden Wettkampfform eine gute Abwechslung während dem Winterhalbjahr dar. Der Gruppenwettkampf mit 5-6 Teilnehmer pro Team besteht aus den vier Disziplinen Sprint-Challenge, Sprung-Challenge, Biathlon sowie dem abschliessenden Team-Cross. Erstmals überhaupt waren an der lokalen Ausscheidung in Luzern auch zwei Teams des TV Hausen a.A. am Start.

Der Auftakt ins Wettkampfgeschehen machten die Jungs in der Kategorie U14 mit der Hürdensprint-Stafette. Leider klappte in diesem Lauf nicht alles wie am Schnürchen und es wurde infolge „fallenden Hürdenlatten" die eine oder andere Strafsekunde addiert. Es galt, diese Disziplin abzuhaken und sich auf die Sprung-Challenge zu konzentrieren. Fünf in regelmässigen Abständen am Boden liegende Reifen mussten mit Laufsprüngen überwunden werden. Nach einigen Fehlversuchen klappte es dann doch noch und es konnten die ersten Punkte gesammelt werden. Weiter ging es mit dem Biathlon, wobei innerhalb von 3 min. möglichst viele Runden absolviert werden mussten. Zusatzpunkte gab es, wenn nach jeder gelaufenen Runde an der Wurfstation ein Kegel aus 7 Metern getroffen wurde. Nach dem Biathlon konnten sich die Jungs bereits im Mittelfeld einreihen, eine gute Ausgangslage für den abschliessenden Team-Cross. Bei diesem speziellen Hindernislauf galt es, verschiedene Hindernisse (Mattenberg, Langbänke etc.) quer durch die ganze 3-fach Halle zu überwinden. Die Hausemer Jungs konnten auch hier nochmals punkten und klassierten sich schlussendlich auf dem 7. Rang.
In der Kategorie U12 Mixed rangierte sich das junge Team auf dem 14. Rang.
Obwohl es für beide Teams nicht ganz nach vorne reichte, konnten am Ende des Tages doch alle Kids glücklich und stolz nach Hause gehen – mit der Gewissheit, eine gute Teamleistung vor einem fantastischen Publikum gezeigt zu haben. Es war ein perfekt organisierter Wettkampf.

6